Übersicht Erbrecht

Auf dieser Übersichtsseite finden Sie einen Auszug aus unseren erbrechtlichen und erbschaftsteuerrechtlichen Tätigkeitsbereichen.

Nachfolgeplanung

Testament und Erbvertrag

Eigenhändiges Testament, gemeinschaftliches Testament von Ehegatten, Berliner Testament und Erbvertrag.

Patientenverfügung

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung sichern Ihren Willen auch für schlechte Zeiten ab.

Vorweggenommene Erbfolge

Vererben mit warmer Hand. Ideal für Unternehmensnachfolge. Nutzen Sie steuerliche Freibeträge optimal aus.

Testamentsvollstreckung

Es gibt vielfältige Gründe für die Anordnung einer Testamentsvollstreckung. Beispielsweise zum Schutz vor Zerschlagung des Familienvermögens.

Stiftungen

Machen Sie sich durch Gründung einer gemeinnützigen Stiftung ein Stück unsterblich. Oder sichern Sie Ihre Familie durch eine Familienstiftung ab.

Erbstreit

Erbengemeinschaft

Streit um die Verwaltung und Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft. Übernahme von einzelnen Immobilien. Zustimmung zum freihändigen Verkauf.

Pflichtteilsanspruch

Nahe Angehörige steht bei Enterbung ein Pflichtteil zu. Der Erbe ist zur Auskunft über den Nachlass verpflichtet.

Auskunft und Rechenschaft

Auskunftsansprüche bestehen auch gegen denjenigen, der eine Bankvollmacht hatte.

Testamentsanfechtung

Unter engen Umständen ist das Testament anfechtbar. Bspw. bei Übergehung eines Pflichteilsberechtigten.

Nachlassangelegenheiten

Testamentseröffnung und Erbschein

Besteht ein Testament oder Erbvertrag eröffnet das Nachlassgericht die letztwillige Verfügung. Ein Erbschein ist nicht immer notwendig.

Erstberatung

Erbschaftsteuererklärung

Rechtsanwalt und Steuerfachanwalt Spies in Düsseldorf und Köln fertigt Schenkungsteuererklärungen, Erbschaftsteuererklärungen sowie die eventuelle Immobilienbewertung an.

Erbenhaftung

Es gibt keinen allgemeine Regelung, dass ein Erbe nur mit den Nachlass haftet. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten die eigene Haftung zu beschränken.

Scroll to Top