Rechtsanwalt Christian Spies, LL.M.

Ihr starker Partner in Düsseldorf und Köln

Ihr kompetenter und engagierter Anwalt

Kompetent. Engagiert. Vertrauensvoll. Bei der Anwaltswahl sollten Sie nicht vorschnell handeln oder am falschen Ende sparen. Mit Rechtsanwalt Christian Spies, LL.M. sind Sie von Anfang an in richtigen Händen. Es gilt Ihre persönliche Freiheit, Ihren Leumund und wirtschaftliche Existenzgrundlage vor staatlichen Eingriffen zu schützen oder diese zumindest bestmöglich zu mildern. Mit gleicher Hingabe kämpfen wir für die Durchsetzung Ihrer Vorstellungen, Rechte und Ansprüche.

Experte bei Steuerhinterziehung und Selbstanzeige

Bereits seit Gründung der Kanzlei im Februar 2009 ist Rechtsanwalt Spies schwerpunktmäßig im Bereich des Steuerstrafrechts tätig. Wer bei Steuerhinterziehung erfolgreich verteidigen oder keine unwirksamen Selbstanzeigen abgeben will braucht sowohl gute Kenntnisse im Steuerrecht, als auch den routinierten Umgang mit formallen Strafprozessrecht.

Rechtsanwalt Christian Spies ist Fachanwalt für Strafrecht und zugleich Fachanwalt für Steuerrecht. Von den aktuell über 160.000 in Deutschland zugelassenen Rechtsanwälten verfügen nur einige hundert Kolleginnen und Kollegen über diese Doppelqualifikation.

Langjährige Erfahrung mit Selbstanzeigen von Auslandskonten und Auslandsdepot in der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Belgien und Österreich. Routinierter und professioneller Umgang mit ausländischen Kreditinstituten, Banken und Versicherungen.

Verteidigung nur vom Fachanwalt für Strafrecht

Auch im allgemeinen Strafrecht und Wirtschaftsstrafrecht ist Rechtsanwalt Spies Ihre erste Wahl. Um gute Ergebisse zu erzielen, sollten Sie den Strafverteidiger so früh wie möglich einschalten. Noch vor einer polizeilichen Vernehmung. Machen Sie von Ihrem Aussageverweigerungsrecht gebrauch, bis Sie mit einem Anwalt über die Angelegenheit sprechen konnten.

Welche Verteidigungsstrategie in Ihrer Situation am besten ist, kann nur nach Auswertung der Ermittlungsakte gewertet werden. Oftmals ist dieses die Freispruchverteidigung.  Ist die Beweissituation erdrückend, kann eine Strafmaßverteidigung angebracht sein. Gerade in Wirtschaftsstrafsachen geht es vielfach um die Auslegung unbestimmter Blanketnormen oder es gab für den Beschuldigten eine ein große Bandbreite von verschiedenen Handlungsmöglichkeiten. Hier läßt sich mit der Staatsanwaltschaft in vielen Fällen eine konsensuale Verfahrensbeendigung ohne öffentliche Hauptverhandlung – und oftmals bei Zahlung einer Geldauflage auch ohne Vorstrafe – erreichen.

Ist eine öffentliche Anklage nicht zu vermeiden und kommt es zum Gerichtsprozess, brauchen Sie auf jeden Fall einen Strafverteidiger, der auch im Strafprozessrecht fitt ist. Jemand, der das Gericht zur Not sachlich, aber bestimmt an die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen erinnern kann. Strafverteidigung ist der immerwährende Kampf um das grundgesetzlich verankerte Recht des Mandanten auf ein faires und justizförmiges Verfahren. Urteilsbegleiter oder Staatsanwalt in Anwaltsrobe verstößt gegen das Selbstverständnis von Fachanwalt für Strafrecht Spies als Strafverteidiger.

Doch auch oder gerade in Fällen, in denen die Schuld des Mandanten unerschütterlich feststeht, gilt es die Wahrung der Justizgrundrechte sicherzustellen, Gericht und Staatsanwaltschaft die Augen und die Bereitschaft auf strafmildernde Gesichtspunkte zu öffnen und für den Mandanten eine möglichst günstige Art der Verfahrensbeendigung herbeizuführen.

Erbrecht und Vermögensnachfolgeplanung aus Leidenschaft

Das Erbrecht und die steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten haben Rechtsanwalt Spies bereits im Studium interessiert. So entstammte die Examenshausarbeit im juristischen Staatsexamen dem Erbrecht. Nach Zulassung zur Anwaltschaft absolvierte Spies erfolgreich den theoretischen Teil des Fachanwaltslehrgang im Erbrecht der Deutschen Anwaltakademie.

Neben der streitigen Durchsetzung oder Abwehr von Pflichtteilsansprüchen, Auskunftsansprüchen oder Streitigkeiten zwischen Miterben um die Verwaltung oder Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft bildet die steueroptimierte Testamentsgestaltung sowie die sonstige Vermögensnachfolgeplanung (einschließlich vorweggenommener Erbfolge und Nießbrauchrecht) den Tätigkeitsschwerpunkt.

Rechtsanwalt Spies ist von der Deutschen Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft nach umgehenden Prüfungsverfahren zum Berater für Erbschafts- und Schenkungsteuerrecht zertifiziert worden.

Immer up-to-date dank umfangreicher Fortbildungen

Die umfangreichen Besuche von einschlägigen Fortbildungsveranstaltungen im Steuerrecht, Straf- und Strafprozessrecht, Erbrecht  sowie in angrenzenden Rechtsgebieten stellen sicher, dass Sie immer Rat und Empfehlungen auf dem aktuellen Stand der Zeit erhalten.

Die viele Zeit und die hohen Kosten sind gerne für Sie investiert, wenn hierdurch Fehlentscheidungen vermieden oder günstigere Entscheidungen herbeigeführt werden können.

Die Strafbarkeit der Geldwäsche und die Bußgeldrisiken bei fehlender Geldwäscheprävention

  • Steuern rund um Unternehmens- und Immobilientransaktionen
  • Gesellschaftsrecht aktuell: Wirtschaft- und steuerrechtliche Tendenzen
  • Benennungsverlangen nach § 160 AO
  • Forensische Vernehmungen: Besondere Vernehmungskonstellationen
  • Ausgewählte Fragen und Entscheidungen zum Steuerstrafrecht
  • Insolvenzstrafrecht
  • Effektive Verteidigung in Steuerstrafsachen
  • Nachfolgeregelungen in mittelständischen Unternehmen
  • Erbrecht trifft Gesellschaftsrecht
  • Prozessrechte im Auslieferungsrecht – Rechtsschutzlücke im IRG, und wie die Praxis damit umgeht
  • Die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer 2016; Auswirkungen in Familien und mittelständischen Unternehmen
  • Steuern rund um die Immobilie
  • Arbeitsstrafrecht
  • Effektive Verteidigung bei strafprozessualen Ermittlungsmaßnahmen, Untersuchungshaft und Vermögensabschöpfung
  • Steuerhinterziehung: Verteidigung gegen verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Neues zum Strafprozessrecht mit steuerstrafrechtlichem Bezug
  • Steuerhinterziehung durch Gesellschafter einer Vermietungs-GbR
  • Wenn Eltern bedürftig werden: Beratung auf der Schnittstelle von Familien-, Sozial und Erbrecht
  • Erhalt des Familienvermögens
  • Pflichtteilsrecht, Erbteilungsklage und EU-Erbrechtsverordnung
  • Erfolgreiche Verteidigung im Wirtschaftsstrafrecht
  • Forensische Vernehmungen: Die Verhörsperson
  • Bilanzsteuerrecht akuell
  • Das Neueste aus dem Steuerstrafrecht
  • Finanzgerichtliche Schwerpunkte anwaltlicher Tätigkeit
  • Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
  • Beweisanträge im Steuerstrafprozess
  • Erstbescheid, Änderungsbescheid – Antrag auf Bescheidänderung
  • Steuererklärungsfristen und Neukonzeption des Verspätungszuschlags – Konsequenzen bei Fristüberschreitung
  • Tax Compliance
  • Haftung und Haftungsgefahren im steuerberatenden Mandat
  • Erbschaftsteuer für Praktiker
  • Steuern rund um Unternehmens- und Immobilientransaktionen
  • Kriminaltechnik im Strafverfahren
  • Strategien in der Strafverteidigung
  • Psychologische Beweisführung vor Gericht
  • Praktisch relevante Auskunftsansprüche im Erbrecht
  • Prozessrecht und Prozesstaktik im Erbrecht
  • Erbengemeinschaft – Verwaltung und Auseinandersetzung
  • Verborgene Immobilienwerte und deren Hebung
  • Die Testamentsvollstreckung
  • Beratung und Vertretung in Steuerstrafsachen
  • Effektive Verteidigung bei Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung
  • Bilanzen lesen, verstehen und interpretieren
  • Umsatzsteuer aktuell
  • Bezüge Erbrecht und Steuerrecht
  • Anwaltliche beratung bei Außenprüfung und Steuerfahndung
  • tax-compliance – Hilfestellungen für Berater und deren Mandanten
  • Revisionsrecht: Aktuelle Fragen und Anforderungen anhand der BGH-Rechtsprechung
  • Schusswaffentechnik
  • Warm up im Strafverfahren – Tipps und Anträge zum Prozessauftakt
  • Strafverteidiger vs. Staatsanwalt
  • Strafverteidigung und der Umgang mit Medien
  • Ärztliches Berufsrecht und Wirtschaftsstrafrecht
  • Die Verteidigung im Insolvenzstrafrecht
  • Ausgewählte Probleme im Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsrecht
  • Neues vom Steuerstrafrecht
  • Die Strafbarkeitsrisiken von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern
  • Zeugenbeistand
  • Vernehmungscoaching für die anwaltliche Praxis
  • Fehlerquellen und Prozesstaktik im arbeitsgerichtlichen Verfahren
  • Aktuelles Arbeitsrecht – Ein Up-Date für die Praxis
  • Betriebliche Umstrukturierungen und die arbeitsrechtlichen Folgen
  • Arbeitnehmerüberlassung – Aktuelle Fragen und Rechtsprechung zur Leiharbeit
  • Vereinsrecht und Vereinssteuerrecht
  • Bewertung des Grundbesitzes im Erbrecht, Familienrecht und Steuerrecht
  • Der Nießbrauch als Instrument der Vermögensnachfolgeplanung
  • Rechtsprechungsübersicht im Steuerrecht
  • Strategien im Steuerverfahren
  • Optimale Gestaltung des Unternehmertestaments
  • Prozess- und verfahrensrechtliche Fragen für Erbrechtler
  • Die Erbengemeinschaft – Verwaltung und Auseinandersetzung
  •  
  • Beratung und Verteidigung in Steuerstrafsachen
  • Effektive Verteidigung im Steuerstrafrecht
  • Besonderheiten der Verteidigung im Sexualstrafrecht
  • Effektive Strafverteidigung – Die „weichen“ Faktoren der Überzeugungsbildung vor Gericht
  • Strafvollstreckungsrecht – Chancen und Risiken für die Verteidigung
  • Neue Entwicklungen im Arbeitsrecht
  • Minenfeld besonderer Kündigungsschutz
  • GmbH-Geschäftsführer in der arbeits- und diskriminierungsrechtlichen Rechtsprechung des EuGH, BGH und BAG
  • Sozialversicherungsrecht für Arbeitsrechtler
  •  
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Streitwertrechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit NRW
  • Das Tarifrecht im öffentlichen Dienst der Bundesländer
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Düsseldorfer Universitätstag Arbeitsrecht
  • Aktuelle Probleme des Steuerstrafrechts und der Selbstanzeige
Scroll to Top