Sexualstrafrecht

Nur wenige andere Straftaten treiben den Volkszorn mehr auf, als die sog. Sexualdelikte. Oftmals wird der Beschuldigte bereits im Ermittlungsverfahren vorverurteilt, sozial geächtet und von der Gesellschaft ausgeschlossen. Und das, obwohl die Schuld noch garnicht festgestellt ist!

In den meissten Fällen sehen sich die Beschulidgten Vorwürfen ausgesetzt, derer sie sich nur kaum oder garnicht erwehren können. Es gibt regelmäßig keine weiteren Zeugen als das vermeintliche Opfer.

In Fällen sexueller Nötigung, Vergewaltigung oder des Missbrauchs bleibt oftmals nur die Chance Widersprüche und Ungereimtheiten in der Zeugenaussage der geschädigten Person offenzulegen sowie die gerichtliche Bestellung eines Sachverständigen, der ein Glaubwürdigkeitsgutachten über die Aussage der geschädigten Person zu erstellen hat.

Wenn gegen Sie im Ermittlungsverfahren als Beschuldiger ermittelt wird, so zögern Sie nicht und beauftragen Sie unverzüglich Rechtsanwalt Spies als Ihren Strafverteidiger! Machen Sie bis dahin von Ihren gesetzlichen Schweigerecht gebrauch! Eine Einlassung gibt’s erst, wenn Faktenkenntnis nach Akteneinsicht vorhanden ist und nach Festlegung der optimalsten Verteidigungsstrategie!

Aktuelle Beiträge vom Rechtsanwalt in Düsseldorf und Köln

    Etiam magna arcu, ullamcorper ut pulvinar et, ornare sit amet ligula. Aliquam vitae bibendum lorem. Cras id dui lectus. Pellentesque nec felis tristique urna lacinia sollicitudin ac ac ex. Maecenas mattis faucibus condimentum. Curabitur imperdiet felis at est posuere bibendum. Sed quis nulla tellus.

    ADDRESS

    63739 street lorem ipsum City, Country

    PHONE

    +12 (0) 345 678 9

    EMAIL

    info@company.com

    Wollen Sie unseren Tip?

    Probleme erkennen und lösen,
    bevor es wirklich weh tut!

    Eine Erstberatung vom Anwalt hilft für eine klare Sicht auf die Dinge. Nur wer weiß, was die Rechtsfolgen sind, kann weitsichtig steuern.